Die Welt ist unser Klassenzimmer

Leben ist Lernen – Lernen ist Leben.

Home / News

Verschäfungen im Kanton Luzern

Privatunterricht – Änderung Bewilligungsvoraussetzungen

Der Kanton Luzern will Homeschooling / Privatunterricht verschärfen. Die Vernehmlassung dauert vom 16.11.22 - 28.2.2023.

Wir bitten alle Familien, Gotte/ Götti von Homeschoolkinder, Verwandte, Nachbarn, Interessierte und Freunde des Homeschooling mit den 2 Vernehmlassungsfragen gegen eine Verschärfung Einfluss zu nehmen und uns zu unterstützen.

Alle Bürger und Bürgerinnen, Organisationen vom Kanton Luzern können auf die Vernehmlassung reagieren.

Folgender Link führt zu den Informationen  und den Vernehmlassungsfragen.

Um was geht es genau?

Der Kanton möchte ab August 2023 erwirken, dass nur noch Lehrpersonen entsprechend ihrer stufen- und fachgemässen  Ausbildung (Zyklus 1 +2 und Zyklus 3) Kinder im Privatunterricht begleiten können. (Frage 1)

Auch für Privatschulen sind zukünftig stufen- und fachgemässe  Ausbildung notwendig. Obwohl in der Frage 2 eine Abschwächung formuliert ist.

Bisher durften Familien mit einer Matura / Fachhochschulabschluss ihre eigenen Kinder zu Hause unterrichten.

Im Mai 22 formulierte das DVS das Merkblatt um, sodass nur noch Familien mit Matura die fachdidaktische und methodische Kompetenzen nachweisen können, die bei einer Unterrichtstätigkeit erworben worden sind, deren Inhalt auf einem mehrjährigen Lehrplan basiert, möglich ist zu einer Bewilligung zu kommen.

Diese Formulierung ist annähernd eine Lehrerausbildung und verhindert den meisten Eltern mit Matura den Zugang zu einer Bewilligung.

Auch ist es Lehrpersonen erlaubt, nur maximal 4 Kinder miteinander zu begleiten. Dies entspricht nur einem 50% Pensum.

Zu den geplanten Verschärfungen wurden in der Luzerner-Zeitung im September 2022 zwei Artikel veröffentlicht:

September_2022_Artikel_1_LuzernerZeitung.pdf
September_2022_Artikel_2_LuzernerZeitung.pdf

Weitere Infos dazu finden sie im Bereicht <Rechtliches>


Umfrage zu den Gründen für Homeschooling

Im Herbst 2022 führte der Verein Bildung zu Hause Kanton Luzern eine Umfrage bei allen Vereinsmitgliedern durch. Dabei wurden die Gründe fürs Homeschooling erörtert. Untenstehend das Ergebnis bei dem 61 Familien mit insgesamt 135 Kindern mitgemacht haben.


Sie interessieren sich für Bildung zu Hause Kanton Luzern (BZH-LU), dann sind sie bei uns richtig.

Auf unserer Webseite finden sie die kantonalen Bedingungen und aktuelle Informationen.

Unter den Bezeichnungen Bildung zu Hause oder Homeschooling verstehen wir, dass Kinder ausserhalb des öffentlichen Schulsystems gebildet werden.

Auf der Webseite bildungzuhause.ch (BZH-CH) finden sie die wichtigsten Informationen zum Thema Homeschooling Schweiz.

Bildungsvielfalt, Bildungswahlfreiheit und Unterrichtsfreiheit im Bildungswesen liegen uns am Herzen. Alle Eltern sollen diejenige staatliche oder nichtstaatliche Schulform wählen können, die ihnen und ihren Kindern am besten entspricht. Wir unterstützen und vernetzen Eltern, welche die Erziehung und Bildung ihrer Kinder selber übernehmen wollen und vetreten die alternative Bildungsform “ Homeschooling” aktiv nach aussen.